Jugendschutz

Nicht alle Inhalte im Internet sind für jede Altersklasse geeignet. Es liegt an Eltern und Erziehungsberechtigten, Kinder und Jugendliche vor entwicklungsbeeinträchtigenden Inhalten zu schützen. Das lässt sich durch die Vermittlung von Medienkompetenz, den Einsatz von technischen Lösungen und der Meldung unangemessener Inhalte erreichen.